Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fördern und Fordern

Eine zentrale Aufgabe der Grundschule ist es, jeden einzelnen Schüler gemäß seiner persönlichen Stärken und Schwächen individuell zu fordern und zu fördern. Der Erlass des MK vom 03.02.2004 „Die Arbeit in der Grundschule“ verdeutlicht, dass Unterricht so geplant und organisiert werden soll, dass er für die Schüler und Schülerinnen ein differenziertes Unterrichtsangebot bereit hält. Fordern und Fördern durch innere Differenzierung ist die zentrale Aufgabe. Darüber hinaus stellt der Gesetzgeber - bei Vorlage eines entsprechenden Konzepts -zusätzliche Stunden zur Verfügung, die eine Förderung und Forderung einzelner Schüler und Schülergruppen in kleineren Gruppierungen ermöglicht.

 

An der Grundschule Röddenberg werden im Schuljahr 2022/23 neben der Differenzierung im Unterricht folgende Fördergruppen angeboten:

Klasse 1:

  • Rechnen lernen

  • Buchstaben und Laute

 

Klasse 2:

  • Grundrechenarten

  • Phonemfehler

  • Buchstaben und Laute

  • Leselöwen

 

Klasse 3:

  • Grundrechenarten

  • Lesen

  • Texte verfassen

  • Regelfehler

  • Phonemfehler

 

SchülerInnen mit besonderen Begabungen können zudem folgende Forderangebote besuchen:

Klasse 3:

  • Rechnen wie Einstein 

  • Erstes Programmieren

  • Kunstforder

 

 

Klasse 4:

  • Französisch

  • Kunstforder

  • Rechnen wie Einstein